Netzwerk Schimmel
Netzwerk Schimmel

Aktuelles

  • im Best Westerm Plus Hotel Kassel City, 34117 Kassel, Spohrstraße 4,

    7. Impulsveranstaltung am 27.09.2019

    » mehr lesen

Vorsitzender:
Dr. Thomas Warscheid

Vorstandsmitglieder:
Herbert Meinardus
1. stellvertretender Vorsitzender, Schriftführer

Jörg Vieth
2. stellvertretender Vorsitzender, Schatzmeister

Geschäftsstelle:
Schwarzer Weg 27
26215 Wiefelstede/Metjendorf
Tel. 0441 / 30 94 29 30, Fax 0441 / 40 89 203
e-mail: kontakt@netzwerk-schimmel.info


7. Impulsveranstaltung am 27.09.2019

im Best Westerm Plus Hotel Kassel City, 34117 Kassel, Spohrstraße 4,

Thema der Veranstaltung:

"Schimmel in der Wohnungswirtschaft - Baumängel oder unangemessenes Nutzerverhalten und die Folgen"

1. Vortrag mit anschließender Diskussion:

"Schimmelpilz aus Sicht des Bauphysikers", Referent: Dipl.-Ing. (FH) Daniel Kehl, Leipzig

2. Vortrag mit anschließender Diskussion:

"Mikroben in Innenräumen - Freund oder Feind?", Referent: Prof. Dr. Markus Egert, Hochschule Furtwangen

3. Vortrag  mit anschließender Diskussion:

"Lösungen statt Streit bei Schimmel", Referent: Helmut Kecskes, Mieteragentur

4. Vortrag mit anschließender Diskussion:

"Schimmel in Mietwohnungen - Falsches Nutzerverhalten als (Mit-)Ursache?", Referent: Dipl.-Kfm. Uwe Petrat, Mitglied des Vorstandes der Wohnbau Detmold eG

Hier noch ein paar Info's zu unseren Referenten:

Dipl.-Ing. FH Daniel Kehl
Büro für Holzbau und Bauphysik, Leipzig
Leiter der WTA Arbeitsgruppe „Hygrothermische Bemessung von Holzkonstruktionen“
Die international besetzte Arbeitsgruppe „Feuchtetechnische Bemessung von Holzkonstruktionen“  hat in den letzten 6 Jahren das WTA Merkblatt 6.2 „Simulation wärme- und feuchtetechnische Prozesse“ überarbeitet und das WTA-Merkblatt 6.8 „Feuchtetechnische Bewertung von Holzbauteilen“ neu erstellt.

Prof. Dr. rer. nat. Markus Egert
Lehrbeauftragter für Mikrobiologie an der Hochschule Furtwangen
Prof. Dr. Egert  ist ein renommierter und international anerkannter Mikrobiologe mit diversen Veröffentlichungen, unter anderem in Zusammenarbeit mit Frank Thadeusz Autor des Buches „Ein Keim kommt selten allein“ – wie Mikroben unser Leben bestimmen und wir uns vor Ihnen schützen.

Helmut Kecskes
Helmut  Kecskes hat 27 Jahre bei der Gagfah in Hamburg gearbeitet. Er hat 1983 in der Wohnungswirtschaft angefangen, weil er die Mieter unterstützen wollte. Nach dem Verkauf von Gagfah  ist sein Job zum Retorten-Geschäft geworden. Das hat seinen Ausstieg im Wesentlichen beeinflusst.  Er vertritt die Mieterinteressen und betrachtet die Sachverhalte durch die „Mieterbrille“, trotzdem kann er neutral beurteilen, in welchem Zustand sich eine Wohnung befindet.

Dipl.-Kfm. Uwe Petrat
Seit dem 01.07.2010 geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei der Wohnbau Detmold eG
Autor: „Energiewende und Klimaschutz in Wohnungen -  Moderne Mieterkommunikation mit Laptop und Co“  (Wohnbau Detmold eG)